saog

Startseite

Interview mit Yosuke Futami, Produzent der „Sword Art Online “-Spiele

 


SAOG
: Zuerst einmal danke, dass sie sich die Zeit für uns nehmen. Es ist uns eine große Ehre.

Yosuke Futami: Ich habe zu danken.

SAOG: Wie viel beträgt ungefähr die Spielzeit der Hauptgeschichte von „Hollow Realization“ und ist das Spiel dahingehend umfangreicher als „Lost Song“?

Yosuke Futami: Verfolgt man nur die Hauptgeschichte, spielt man es in ungefähr 30 Stunden durch. Wenn man alle Skills und anderes ausbaut, dann etwa 60 bis 70 Stunden. Und wer noch mehr spielen möchte, hat auch noch andere Möglichkeiten und kommt dann schon auf dreistellige Stundenzahlen. Das ist auf jeden Fall mehr als bei unserem Vorgänger.

SAOG: Sind Yuuki, Klein und Agil auch dabei, und werden neben Kirito noch andere Charaktere spielbar sein?

Yosuke Futami: Noch können wir darüber nicht viel sagen, aber es werden auf jeden Fall viele Charaktere vorkommen. Das ist auch ein Punkt, worauf sich der Originalautor Kawahawa-sensei freut. Ihr könnt euch also auch schon mal darauf freuen.

SAOG: Spielt auch Kayaba eine Rolle in „Hollow Realization“?

Yosuke Futami: Eine unglaublich wichtige! *lacht*Wirklich, wirklich wichtig!

SAOG: Welcher SAO-Charakter ist ihr persönlicher Lieblingscharakter, etwa Yui? [Anm.: Futami-san hatte zur „Unterstützung“ eine Yui-Handpuppe dabei.]

Yosuke Futami: *lacht* Es gibt so viele Charaktere. In der Anime-Serie würde ich sagen Sinon und wenn ich die Novel-Version mit berücksichtige, dann Alice. Insgesamt finde ich aus der „SAO“-Welt aber Premiere, also dieses Mädchen hier, am besten. [Anm.: Futami-san meint die neue weibliche NPC aus „Hollow Realization“.] Nur wisst ihr noch nicht, welche Geschichte hinter ihr steckt und mit was für einer Stimme sie spricht. Aber wenn ihr „Hollow Realization“, was ja schon bald rauskommt, spielt, dann werdet ihr das auch verstehen. Und ihr werdet sehen, wie charmant sie ist und was für tolle Seiten sie hat. Seid gespannt!

SAOG: Hat sie vielleicht auch etwas mit Sachi zu tun, weil sie ihr ähnlich sieht?

Yosuke Futami: Geheim! *lacht*

SAOG: Ist „Sword Art Online - Hollow Realization“ kompatibel mit Sonys VR-Brille?
Yosuke Futami: Bei diesem Titel ist noch nichts geplant, aber natürlich wollen wir versuchen, die VR-Welt in die „Sword Art Online“-Serie einzubauen. Es muss nicht dieser Titel sein, aber in Zukunft ist das gut möglich und wir spielen auch mit diesem Gedanken. Ich persönlich würde auch gerne ein „Sword Art Online“ mit VR-Brille sehen.

SAOG: Warum ist Suguha in allen Spielen nur mit ihrem Leafa-Avatar vertreten und bekommt sie irgendwann auch so einen realitätsnahen Avatar wie die anderen?

Yosuke Futami: Einige Leute fragen auch danach, aber viele, die den Anime gesehen haben, assoziieren sie mit der Fee Leafa. Das ist auch der Grund, warum wir nicht den realitätsnahen Avatar genommen haben, sondern Leafa. Aber wenn dahingehend viel Feedback von den Spielern kommt, werden wir uns das auf jeden Fall überlegen.

SAOG: Könnte man sich auch ein Spiel im Stile von „Gun Gale Online“ oder mit der Grundgeschichte von „Aincrad“ vorstellen, oder wird man weiterhin etwas Eigenständiges machen?

Yosuke Futami: Beides! Als „SAO“-Produzent möchte ich, wenn möglich und solange ich Produzent bleibe, alle Novel- oder Anime-Elemente als Spiel rausbringen. Natürlich kann das auch wirklich lange dauern, aber ich würde mich freuen, wenn ihr darauf wartet.

SAOG: Ist es vielleicht auch geplant, mal ein „SAO“-Spiel für den PC zu veröffentlichen, oder ist „SAO“ ein Sony-exklusiver Titel?

Yosuke Futami: Bislang ist es nur in der Sony-Welt erschienen. Nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen RPG-Tour haben wir ganz viele Fragen dazu erhalten, ob irgendwann eine PC-Version rauskommen wird oder auch nicht. Der erste Schritt ist, dass das neueste Spiel von „SAO“ überall fast zeitgleich mit der japanischen Version rauskommt. Wenn das erstmal positiv von den Leuten aufgenommen wird, werden wir auf jeden Fall mit dem Gedanken spielen.

SAOG: Was meinen Sie, wie lange es noch zum „NerveGear“ dauert und ob so etwas überhaupt legal wäre? Hätten Sie dann Lust, ein solches VRMMORPG zu machen?

Yosuke Futami: Bei „Sword Art Online“ geht es um VRMMOs mit dem FullDive-System, bei dem die Nerven verbunden werden. Zurzeit geht es nur um das Optische, ein Pseudo-Erlebnis, und ich persönlich würde sagen, es werden noch 30 oder 40 Jahre nötig sein, bis es so weit ist.

SAOG: Da leben wir ja immer noch.

Yosuke Futami: *lacht* Die Verbindung von VR mit dem MMO ist dann auf jeden Fall etwas, worüber wir wirklich nachdenken. Für „Hollow Realization“ ist nichts Konkretes geplant, aber in Zukunft werden wir auf jeden Fall ernsthaft mit dem Gedanken spielen, VR für die „SAO“-Welt einzubauen, damit die Spieler besondere Erlebnisse machen können. Freut euch drauf! Sollte ich tatsächlich VRMMO entwickeln dürfen, und wenn ich das dann auch tue, werde ich auf jeden Fall ein „Death Game“ machen und verhaftet werden! *lacht*

SAOG: Ohne Logout-Button?

Yosuke Futami: Ja! Joke, Joke… *lacht*

SAOG: Welche ist ihre Lieblingsszene im Anime?

Yosuke Futami: Ich weiß nicht mehr genau, wann das war, aber in „Gun Gale Online“ zeigt Sinon zum ersten Mal ihre Schwäche gegenüber Kirito in der Höhle. Diesen Teil mag ich am meisten.

SAOG: Müsste Episode 10 in „SAO II“ sein.

Yosuke Futami: Da ist Sinon wirklich, wirklich süß! *lacht*

SAOG: Danke, dass sie sich die Zeit für uns und die deutsche „SAO“-Facebook-Community genommen haben.

Yosuke Futami: Danke auch. Ich bin auch gleichzeitig der Produzent des Anime, wie ihr wahrscheinlich schon wisst, und demnächst wird der zweistündige Film in die Kinos kommen. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch weiterhin Spaß mit Anime, Spiel und auch Novel - also mit allen „SAO“-Welten - habt.

SAOG: Wir warten schon ganz gespannt auf den Film!

Yosuke Futami: Danke!


Zum Abschluss erfüllte uns Futami-san noch Autogrammwünsche und war über die mitgebrachten Metal Cases von Lost Song erstaunt. Außerdem kam er dankenswerterweise auch unserer Bitte nach Fotos nach.


Interview geführt von: Sword Art Online German


www.saog.de

www.twitter.com/SAOGerman
www.facebook.com/SwordArtOnlineGerman.de